Schneller als gedacht…

PBB 2018 Folge 8

…leert sich der Container. Nach dem Fürsten, der bereits nach einem Tag freiwillig das Handtuch warf folgten nun Sophia und Pascal, allerdings nicht ganz freiwillig.

Während der Exit von letzterem durch das Voting vorhersehbar war, gab es von Sophia eine Videonachricht. Im Krankenhaus liegend verabschiedete sie sich von ihren Mitstreitern und bekundete das alles soweit in Ordnung sei. Insbesondere was ihre Schwangerschaft und das Baby angeht. Weswegen sie nun genau in der Klinik liegt sagte sie nicht.

 

Erster offizieller Exit

Nicht weniger überraschend musste Gestern Pascal das Projekt verlassen. Zunächst etwas geknickt darüber, dass er in seiner Nachricht von zu Hause weder seinen Sohn noch seine Freundin zu Gesicht bekam, war er derjenige mit den wenigsten Anrufstimmen. Auch ich hätte nie mit ihm gerechnet. Er selbst gab in der Late Night zu, verwundert über den Exit zu sein und etwas enttäuscht sei.

Verständlich hatte es sich in der Livesendung bei seinem Duell wacker geschlagen und gegen Umut seinen Platz in der Villa verteidigt. Mit Monsterhammer mussten die beiden insgesamt 3 Eisenträger bis zum Buzzer schlagen.

 

Mega-Challenges

Aber auch für alle anderen hieß es, kräftig ranklotzen. So bestand unter anderem die Aufgabe darin, nur mit dem Mund Gummis aufzunehmen und mit diesen auf einer Waagerechten Glasplatte mit Noppen das Haus vom Nikolaus anzubringen.

Eine weiter Herausforderung bestand darin, mit einem Strupf über dem Kopf ein Windrädchen am Laufen zu halten, der der die meisten Umdrehungen erzielte sicherte sich einen Platz in der Villa, während der andere mit der Baustelle vorliebnehmen muss.

 

Silvia blieb außen vor

Alles mussten ranklotzen, mit Ausnahme von Silvia Wollny. Die war nämlich gesichert im Reich des Luxus. Die Bewohner waren verpflichtet gegenüber BigBrother einen zu benennen, welcher es aus ihrer Sicht verdiene in der Villa zu wohnen. Obwohl es relativ knapp wurde, holte sich die 11fach-Mama durch ihre Eigenstimme den Sieg.

 

Das große Geheimnis

Katja Krasavice kennen wir eigentlich nur in einem Themenbereich. Gekonnt spielte sie uns bis Dato eine Show der Superlative vor. Doch dass die Blondine scheinbar auch anders kann, bewies sie in einem gestrigen Einspieler. Eher Nachdenklich gesinnt gab dort an, dass sie etwas zu sagen habe, sich sicher sei, dass es besser wäre, aber sie sich nicht traue. Sie müsse wohl noch ne Nacht darüber schlafen. Insbesondere die Moderatoren hofften, dass dies noch während der Livesendung geschehen würde, oder gar bei den täglichen Statements in der Nacht. Doch nix geschah. Auf der Homepage wird heute allerdings angekündigt, dass es heute Abend die Auflösung geben soll.

Also von Langeweile kann in diesem Jahr wirklich nicht die Rede sein.

 

Bis denne

 

Eure

 

Nadine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.