Promi BigBrother 2018

PromiBB Halbfinale

PromiBB 2018 Tag 14

Kaum zu glauben, heute Abend entscheidet es sich, wer das Rennen macht und die 100.000 € gewinnen wird.
Zunächst wollen wir auf das gestrige Halbfinale zurückblicken.

 

Essensnot

Der Morgen begann eher nüchtern. Zum am Vortag kräftig gespachtelt wurde. Der Mix aus Bratkartoffeln, Spiegeleiern und Kürbis ließen die Essensration des Tages in die Höhe schnellen. Dafür gab es dieses mal nur ein Stück Brot sowie ein Tütchen voll Bohnen. Das sorgte natürlich für Schock unter den Bewohnern, niemand hörte wohl auf Silvias Tipp etwas aufzusparen, dabei aß sie (soweit ich weiß) ebenfalls mit.

 

Rückwärts Buchstabieren

Sogleich folgte jedoch eine Ablenkung, denn eine weitere Challenge stand den Insassen bevor. 15 vorgegebene Wörter mussten rückwärts richtig buchstabiert werden. Johannes drängelte sich direkt vor und wollte die Challenge absolvieren, doch ein Test zeigte, dass er gar nicht in der Lage dazu war. So bekam die zu der Zeit noch Teilnehmende Katja ihre Chance und wuppte das Match gemeinsam mit Daniel. 10 von 15 Wörtern hatten sie richtig benannt und erhielten so zwei Münzen für den Big Spender.

 

Micky Mouse lässt grüßen

In der Liveshow selbst ging es wieder einmal heiß her. Micky Mouse lies grüßen. Johannes und Daniel waren in Anzügen mit riesen Micky Mouse Latschen ausgestattet. Ihre Aufgabe bestand darin gefüllte Gläser zu ihren restlichen drei Mitbewohnern Chethrin, Silvia sowie Alphonso über einen Parkour zu bringen, deren Gläser bis zum Eichstrich zu füllen. Bei den Getränken handelte es sich für Alphonso um Tomatensaft mich Chili, für Silvia um Ziegenmilch und Chethrin hatte das vergnügen mit Apfelessig. Jeweils einen halben Liter galt es dann zu trinken.
Alle meisterten ihre Aufgaben mit Bravour und durften daraufhin direkt in die Villa ziehen. Diese war im Hawaiianischen Stil als Party Location dekoriert.

 

Das goldene Finalticket

Wie im vergangenen Jahr gibt es jetzt auch das goldene Finalticket. Derjenige welches es sich verdient rutschte direkt ins Finale und durfte nicht Nominiert werden. Heuer mussten die Bewohner sich diesen hohen Preis erwürfeln. Die höchste Augenzahl (11) erreichte Daniel, er war damit save. Ein runder Tag für den Ex-Bachelor würde ich sagen.

 

Die letzte Nominierung

Nun ging es ans Eingemachte, nur noch 4 Leute konnten auf die verhasste Liste landen und getroffen hatte es schließlich drei. Mit Ausnahme von Alphonso, welcher gar keine Nominierungsstimme erhielt und Daniel der ja eh schon im Finale steht traf es Silvia, Chethrin und Johannes.
Widererwarten musste schließlich Johannes Haller das Haus verlassen. Ich muss zugeben, dass ich mir einen lauten Schrei nachts um 23:30 Uhr nicht verkneifen konnte. Denn niemand hätte mit seinem Rauswurf gerechnet, am wenigsten seine Mitstreiter und natürlich er selbst. Irgendwie liebe ich solche Momente, warum auch immer.

 

Von Freundin überrascht

Später in der Late Night wurde Johannes Haller von seiner Freundin Yeliz Koc überrascht. Wie das genau vonstatten ging kann ich leider nicht sagen, da zu derzeit mein Receiver für ein viertel Stündchen kein Signal und ich somit nur ein schwarzes Bild bekam.
Als ich wieder on war, saßen die beiden engumschlungen küssend auf dem Sofa. Ein Interview war zunächst nicht wirklich möglich, klappte aber dann doch noch.

 

Wer suchet der findet

Naja, ihm blieb nix anderes übrig, denn ihr wurde die Aufgabe des Spielführers erteilt. Melissa und Jochen sollten versteckte Gegenstände sowohl aus der Baustelle als auch von der Villa finden. 17 an der Zahl sollten es sein. Dieses Match gewann Melissa.

Tja wer wird wohl das Ding heute mit nach Hause nehmen? Ich weiß es nicht, hoffe aber, dass Chethrin oder Daniel die Nasen vorne haben werden. Wir werden es erleben

Bis denne
Eure
Nadine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.