Week-Hits

No Streaming

LUJONIJA #126/2018

Ich gehöre noch zu der Sorte Menschen, die gerne eine Platte oder CD in Händen halten möchte, trotz Streamingdienste wie eben beispielsweise Deezer. Angefangen von Klanglichen Eigenschaften bis hin zu einer weiter wachsenden Sammlung für mich ein muss.

Dabei kann es verständlicherweise zu Wartezeiten kommen.

Doch wenn ein Album so weit vergriffen ist, dass selbst der Händler des Vertrauens auf seinen Lieferanten warten muss, welcher wiederum die Lieferfristen ändern muss, dann will das schon was heißen.

Noch immer gedanklich im Konzertsaal bei Rea Garvey und Ryan Sheridan warte ich sehnlichst auf letzteren Alben. Schon beim Gig selbst war längst sein aktuelles vergriffen und wir wurden auf Spotify und Co. Verwiesen.

Wie gesagt, das will schon was heißen und ich bleibe liebend gerne weiterhin Geduldig.

Doch euch brauche ich nicht auf die Geduldsprobe schicken, die Week-Hits sind auch diese Woche wieder am Start. 25 Songs mit u.a. eben oben genannten Herren.

Week-Hits #126/2018

01. Tylor Swift – Blank Space

02. Lukas Graham, MY LITTLE PONY – Off To See The World

03. Vmland – Laufen

04. El Profesor – Bella Ciao (HUGEL Remix)

05. Marshmello, Bastille – Happier

06. Leon Machère – Copacabana

07. Robin Schulz – Oh Child

08. 6IX9INE, Nicki Minaj, Mrda Betz – FEFE

09. Jan Delay – Grün weiße Liebe

10. Rea Garvey, Kool Savas – Is It Love?

 

11. Lady Gaga – Why Did You Do That?

12. Rea Garvey – Kiss Me

13. Charli XCX, Troye Sivan – 1999

14. Muse – Pressure

15. Rita Ora – Let You Love Me

16. Djamila – I Love It Loud

17. Why Don‘t We – Friends

18. Ariana Grande – God Is A Woman

19. Ryan Sheridan – Stay Stay

20. Jess Glynne – Thursday

 

21. Christopher – Irony

22. Major Lazer, Burna Boy – All My Life

23. Sigala, Ella Eyre, Meghan Trainor – Just Got Paid

24. Michael Jackson – Michael Jackson x Marc Ronsonn

25. Jason Derulo, David Guetta, Nicki Minaj – Goodbye

 

JETZT ANHÖREN 

 

 

@page { size: 21cm 29.7cm; margin: 2cm } p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; line-height: 115%; text-align: left; orphans: 2; widows: 2; background: transparent }

Mal sehen, wie es nächste Woche um diese Zeit steht, ob ich da vielleicht sogar schon ein Resümee abliefern kann?

Wir werden es erleben. Bis dahin begnüge ich (wie jetzt gerade) beispielsweise mit dem Soundtrack zu „Greatest Showman“.

bis denne

eure

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.