Spotify-Plays

Musiküberraschung des Jahres

Spotify-Plays Vol. 2

Sag niemals nie könnte hier auch sehr gut als Überschrift passen. Scheinbar Meisterin in diesem Genre war ich bereits des öfteren in meinem Leben. Vor allem in Musikalischer Hinsicht erst Gestern.

Bei der TVOG-Zusammenfassung hatte ich es schon erwähnt.

Früher in meinen Teeeintagen konnte ich mit der Kelly Family und Michael Patrick Kelly so rein gar nix anfangen. Ganz im Gegenteil, ich war eher genervt von dem Hype und die Truppe. Sicher bekam ich auch das Ende der besondere Ära mit, wie z.B. die Alleingänge der einzelnen Familienmitglieder.

Nun ist Beispielsweise The Voice nicht nur eine gute Plattform für neue Talente, sondern eben auch was die Coaches angeht. Neben Rea Garvey, Smu Haber / Sunrise Avenue reiht sich bei diesen nun Michael Patrick mit ein.

Gestern fand ich die Zeit mir seine Songs mal unter die Lupe zu nehmen und er überraschte mich nicht nur einmal. Ungelogen kann ich guten Gewissens behaupten, dass ich selten jemand so vielfältigen zu hören bekam wie ihn. Er war bzw. ist praktisch in fast jedem Genre mehr oder weniger zu Hause und genau das bekam ich auch zu hören.

Nicht mehr sicher ob er sogar bereits in der 2018er Playlist mit seinem aktuellen Songs „Shake Away“ und/oder „ID“ vertreten ist, präsentiere ich euch 6 Neuzugänge + den letzten 20 aus inzwischen insgesamt 224 Songs.

 

Spotify-Plays vom 26.10.2018

01. Nightcall – Let You Go
02. Avril Lavigne – Head Above Water
03. Ava Max – Sweet But Psycho
04. James Hype, Craig David – No Drama
05. Joris – Du
06. Mike Williams – Rocket
07. Deepend, Joe Killington, Stadiumx – Could Be Love (Stadiumx Remix)
08. Santigold – Run The Road
09. EDX – Sillage
10. Mat Zo – Vice

11. Lucas & Steve – Where Have You Gone (Anywhere)
12. Metrik – Dawnbreaker
13. Shawn Mendes, teddy<3 – Under Pressure
14. Marshmello, Bastille – Happier
15. Zara Larsson, Nena – Only You
16. Little Mix – Touch
17. Sia – I‘m Still Here
18. ALMA – Cowboy
19. Astrid S – Emotion
20. Che Llyod – None Of My Business

21. Lumian – You
22. Jesus Culture, Kim Walker-Smith – Freedom (Live)
23. Dua Lipa, Blackpink – Kiss and Make Up
24. MIGO – Nacht
25. Alan Walker, Sophia Somajo – Diamond Heart
26. Coldplay – Viva La Vida (Live in Buenos Aires) 

Wie von dieser Liste war ich natürlich positiv über Mr. Kelly überrascht und kann jetzt schon verraten, dass sein Album demnächst bei mir Einzug halten wird.

Viel Spaß mit den Hits und…


…bis denne

eure

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.