Juliblick 2018

Herz aus Stein

Das Herz auf dem obigen Foto ist bereits getrocknet und befindet sich seit Montag in der Weiterverarbeitung. Heute dient es als Ausblick für eine Anleitung, die ich euch in Kürze anbieten werde.
Doch im Juli war noch mehr los, über das ich euch im Monatsrückblick zusammenfassend erzählen möchte.

 

Die Höhlenrettung

Viele Nachrichten bekomme ich zwar mit, aber sie rauschen eher an mir vorbei. Nicht so die Höhlenrettung in Thailand. Eine Fußballtruppe von 12 Jungs und ihrem Trainer suchten sich die Tham-Luang-Höhle als Ausflugsziel aus und wurden vom Monsunregen überrascht. 17 Tage lang von Wassermassen umgeben waren sie in dieser Gefangen. Die gesamte Rettungsaktion konnte man via Bild-Liveticker über die 3 Tage verfolgen, was ich auch tat. Am Ende waren dann alle samt den Rettungskräften, welche in der Nähe der Gruppe ebenfalls in der Höhle lagerten gerettet. Krankenhaus, Quarantäne folgten. Inzwischen sollen sie, körperlich Gesund, wieder zu Hause bei ihren Familien sein und erhalten Psychologische Unterstützung, um das erlebte sowie den Verlust eines Rettungstauchers, welcher verstorben ist irgendwie und irgendwann besser verarbeiten zu können.

 

Promi-BigBrother kommt auch in diesem Jahr

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich es schon irgendwo erwähnt habe, aber der große Bruder kehrt am 17 August zurück. Für einen kompletten Beitrag reichen meine Informationen noch nicht aus. Auch in diesem Jahr wird leider wieder auf einen Live-Stream verzichtet, dafür kehr die Late-Night auf Sixx mit Jochen Bendel und Melissa Khalaj zurück. Frühstücksfernsehen-Moderatorin Marlene Lufen wird Jochen Schropp im Studio zur Seite stehen und sonst brodelt die Gerüchteküche wie immer kräftig. Kandidaten wurden natürlich von Seiten der Macher noch nicht bestätigt, aber bis zum 17. Ists ja nimmer weit, spätestens da sehen wir, wer sich für 2 Wochen auf die Nerven gehen wird. Ich bin gespannt, hoffe allerdings, dass irgendwann der Stream zurückkehren wird. Wenigsten haben wir die LateNight zurück. Sobald es mehr zu erzählen gibt, sowie ob und wie ich darüber berichten werde, gebe ich noch rechtzeitig bekannt. Da die Sendungen im Free TV empfänglich sind wird sich dies, wie im vergangenen Jahr, wohl erübrigen, aber mal sehen was kommt und wird.

 

Musikalische Neuheiten

Ob Week-Hits oder die Spotify-Plays, beide Projekte glänzen mit Neuerscheinungen. Um genau zu sein fanden ganze 3 Playlists mit insgesamt 77 Songs in die wöchentlichen Hitlisten. Für die Wochenenden war auch immer gesorgt, denn die Mega-Playlist auf Spotify durfte sich über 27 Neuankömmlingen freuen.
In beiden Bereichen schmuggelte sich der Gospel als neues Genre unter und wird in nächster Zeit immer häufiger die Bude aufmischen.

 

Das wars für den Julirückblick. Ich entlasse euch jetzt in den Sommer, solange er noch da ist. Genießt die Tage, bis gaanz bald

Eure Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.